Startseite | USB-Stick individuell | USB-Stick Armbänder

USB-Stick Armbänder

« Cooler Give Away-Trend für junge Zielgruppen »

Der neue Trend in der Welt der Werbegeschenke: USB-Armbänder. Sie sind praktisch nutzbar und überzeugen optisch. Sind die Silikonarmbänder deshalb die idealen Give Aways, um junge Menschen anzusprechen?

Wie sprechen Sie die Jugend mit Werbeartikeln an?

Welche Werbegeschenke Sie bei Firmenveranstaltungen und Messeauftritten verteilen, hängt maßgeblich davon ab, welche Zielgruppe Sie anvisieren. Gerade wenn Sie sich mit Ihren Produkten und Dienstleistungen an Jugendliche wenden, dann sollten langweilige Kugelschreiber und Kalender definitiv nicht die Give Aways der Wahl sein. Diese Streuartikel werden eher als langweilig wahrgenommen und verfehlen den Werbeeffekt. Doch wie muss ein Werbegeschenk aussehen, das von Teenagern und Leuten Anfang der 20er akzeptiert wird?

Armbänder eignen sich sehr gut als Give Aways für Jugendliche
© karatkevich / Fotolia.com

Natürlich sollte ein Werbeartikel einen funktionalen Nutzen mit sich bringen. Zudem sollte es von Kindern und  Jugendlichen als trendig und cool wahrgenommen werden. Ein USB-Armband erfüllt diese Anforderungen. Armbänder sind generell unter jungen Menschen sehr beliebt. Ob Freundschaftsbänder, Konzertbänder oder glänzender Armschmuck – zu vielen Gelegenheiten werden sie getragen und manch einer möchte sie gar nicht mehr ablegen.

USB-Silikonarmbänder: Armschmuck und Speicherstick in einem

Eine moderne Form solcher Bänder präsentiert sich als außergewöhnlicher USB-Stick. Silikonarmbänder mit integrierten Datenträger kombinieren trendigen Chic mit der Funktionalität eines mobilen Speichers. Entscheiden Sie sich dafür als Give Away, dann stehen Ihnen etliche Konfigurationsmöglichkeiten bezüglich Design und Technik zur Verfügung.

USB-Stick RS380

Formen und Farben

Ein USB-Stick Armband besteht meistens aus Silikon, seltener aus PVC. Es ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich – knalliges Rot, strahlendes Gelb und frisches Weiß sind nur ein kleiner Auszug der Möglichkeiten. Auch viele Sonderfarben sind möglich. Zudem bietet dieser Werbeartikel durch seine Breite eine große Fläche zum Aufbringen Ihres Firmenlogos. Das ist sinnvoll, da so ein Firmenaufdruck einen nicht zu unterschätzenden Werbeeffekt mit sich bringt. Die Fläche auf den Bändern ist auch groß genug, um kurze Slogans zu platzieren. Das Werbegeschenk kann unterschiedlich dick sein, je nachdem, ob der Speicherstick aufgesetzt oder im Silikonarmband integriert ist. Die Verschlusskappe des Speichermediums fungiert hierbei direkt auch als Verschluss des Armbandes. Während die Materialdicke variieren kann, ist die Breite der Bänder durch die Breite des Sticks vorgegeben, da der Speicherstick ja noch problemlos in den Anschluss am Computer passen muss.

Vorteilhaft am Material der Armbänder ist, dass es weich und dehnbar ist und das USB-Band um jedes Handgelenk passt.

USB-Stick bedrucken: Ihre Möglichkeiten für das Branding

Ein Silikonarmband kann auf unterschiedliche Weise mit einer Corporate Identity versehen werden. Am weitesten verbreitet ist der Aufdruck mittels Siebdruck, da die Farben sehr widerstandsfähig gegen mechanischen Abrieb sind. Neben dem normalen Druck bietet sich für einen individuellen USB-Stick auch eine Prägung für das Aufbringen des Brandings an. Logo und Werbetext sind dann entweder vertieft oder erhaben auf dem Armband sichtbar. Die Prägung ergibt einen sehr interessanten, dreidimensionalen Effekt, der sich speziell bei monochromen Logos gut einsetzen lässt. Es ist auch möglich, Logo und Text räumlich voneinander zu trennen. Hierbei wird das Logo auf den Bereich des Speichersticks gedruckt und der Text findet auf dem eigentlichen Silikonarmband Platz. Eine solche Trennung schafft mehr Raum für die eigentliche Werbebotschaft.

USB-Stick RS381

Vorteile des Give Aways

Der größte praktische Vorteil liegt auf der Hand: Wo Sie gewöhnliche Speichersticks in der Regel in der Tasche verstauen und diese eventuell herausfallen können oder vergessen werden, tragen Sie das USB-Armband immer gut sichtbar mit sich mit und Sie haben den Datenträger stets im Blick.

Wird er gebraucht, dann haben Sie ihn mit wenigen Handgriffen parat, denn das Band lässt sich einfach lockern. Lästiges Kramen in Taschen entfällt vollständig.

Auch optisch überzeugen diese Werbegeschenke. Ein Silikonarmband weist einen modernen Look auf und stellt mit der passenden Farbgestaltung einen modischen Schmuck dar, der im Trend liegt. Ist die Farbgestaltung im Sinne Ihrer Corporate Identity umgesetzt und wird sie um Firmenlogo und Slogan ergänzt, entsteht ein Werbeträger, der wahrlich cool ist und alles andere als aufdringlich.

Wo können Sie USB-Armbänder sinnvoll einsetzen?

Sinnvolle Einsatzgebiete sind Veranstaltungen, bei denen möglichst viele Menschen anwesend sind. Messen und Kongresse zählen zu solcher Art Veranstaltungen. Werden auf solchen Events die Werbegeschenke breit verteilt und sind sowohl Farbe als auch Beschriftung auffällig, bestehen große Chancen, dass die Werbung auch anderen Besuchern ins Auge fällt.

USB-Stick RS543

Dabei können die Armbänder unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Bewährt haben sie sich als Eintrittskarten für Konzerte, Schulungen oder Kongresse. Die Armbänder sind auffällig und man erkennt auf einem Blick, ob eine Karte bereits gelöst wurde.

Auf dem Stick können zudem zusätzliche Informationen wie Kataloge, Demosoftwares oder Unternehmensbroschüren gespeichert sein. Dieses Informationsmaterial trägt man dann auch mit sich, aber viel angenehmer als einen Stapel an Flyern und Broschüren.

Welche Technik sollte im Silikonarmband stecken?

USB-Armbänder sind ideale Werbegeschenke für junge Leute
© Alexandr Bognat / Fotolia.com

Während beim Material der Armbänder meist Silikon verwendet wird, ergibt sich für die verwendete Technik des integrierten Speichersticks eine größere Auswahl. Musik, Videos oder Bilder – die Jugend arbeitet gerne und viel mit audiovisuellen Medien.

Studenten müssen häufiger mobil am Laptop arbeiten. Es bietet sich also an, auf ausreichend Speicherplatz zu setzen und eine Kapazität bereitzustellen, die auch das Sichern von größeren Datenmengen erlaubt.

Welche Speicherkapazität Sie genau benötigen, hängt davon ab, ob Sie noch eine Datenbespielung für das USB-Armband mit eigenen Inhalten vornehmen. Ebenso lohnt sich der Einsatz einer USB 3.0 Schnittstelle. Je größer und schneller der Datentransfer auf dem Stick ist, desto besser wird Ihr Werbegeschenk von der jungen Zielgruppe angenommen.

USB-Armbänder – Give Aways der coolen Art

Einen USB-Stick bedrucken und als Werbegeschenk einzusetzen ist grundsätzlich eine gute Idee. Wegen der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sind die mobilen Speichermedien gern genommene Werbemittel. Mit ordentlicher Technik werden diese Speichersticks sowohl geschäftlich als auch privat regelmäßig eingesetzt und verkörpern damit den idealen Werbeartikel. Das USB-Armband geht hier noch einen Schritt weiter. Seine Breite erlaubt vielfältigere Möglichkeiten des Designs. Dadurch ist es leichter möglich, individuelle Werbemittel zu gestalten. In Kombination mit einem Silikonarmband in trendigen Farben ergibt dies ein hochwertiges Give Away, das speziell die junge Generation anspricht.