Startseite | USB-Sticks | USB-Sticks für Fotos
© dusanpetkovic1 / Fotolia.com

USB-Sticks für Fotos

«Schöne Erinnerungen im kompakten Format»

Ob als Erinnerung an den letzten Familienurlaub oder an die großen Momente in Ihrem Leben – viele Erlebnisse müssen festgehalten werden, um sich später noch im engsten Kreis darüber zu unterhalten und zu amüsieren. Klassischerweise legt man dafür schicke Bilderalben an. Doch, wer Platz einsparen möchte, greift auf USB-Sticks für Fotos zurück, die einige neue Möglichkeiten eröffnen.

Speicherstick für Unternehmensfotos nutzen

In den meisten Firmen entstehen digitale Fotografien zweier verschiedener Arten. Zum einen wird bei geselligen Anlässen und festlichen Momenten fotografiert, zum anderen werden Produktbeispiele oder aktuelle Geräte bzw. Fahrzeuge abgelichtet, um sie beispielsweise auf der Firmenwebsite oder in einem Katalog zu präsentieren. Möchten Sie die Fotoserien einer Mitarbeitergruppe oder der gesamten Belegschaft zeigen, brauchen Sie nicht nur einen Beamer, sondern bestenfalls auch einen USB-Stick für Ihre Fotos. Diesen können Sie per plug and play an das Notebook oder den Desktop-PC anschließen, welcher mit dem Beamer verbunden ist. Einige neuere Projektoren besitzen zudem einen integrierten Media-Player. Wenn der Konferenzraum über einen solchen verfügt, kann ein Bild bzw. ein Video auch ohne zusätzlichen Computer gezeigt werden.

 USB-Stick RS365  USB-Stick RS397

So vielfältig wie heutige Unternehmen sind, geben sich auch die Inhalte und Anlässe der Fotovorführungen. So kann es bei einer kurzen Feier zum Betriebsjubiläum eines Kollegen Sinn machen, ein einzelnes Foto permanent an die Wand zu strahlen. Auch, wenn ein Mitarbeiter in Rente geht, reicht es vielleicht aus, ein charakteristisches Foto der betreffenden Person anzuzeigen. Eine Show mit wechselnden Bildern würde womöglich von der Rede und der Geschenkübergabe ablenken.

USB-Stick RS381

Datenbespielung beim USB-Stick für Fotos

Eine ganze, vorbereitete Fotoserie zu zeigen, kann ein Teil des Unterhaltungsprogramms bei der Weihnachtsfeier oder dem Firmengeburtstag sein. Um die Erinnerung an das Fest hochzuhalten und die Verbundenheit zur Firma noch ein wenig zu erhöhen, können Sie die entsprechende Bilderserie am Ende der Veranstaltung auf einem Speicherstick an die Gäste verschenken.

Individuelle USB-Sticks

Wenn Sie dies machen, dann ist es eine wundervolle Idee, wenn Sie die Fotos auf individuelle USB-Sticks abspeichern, die Sie dem Anlass entsprechend gestalten lassen. So bietet es sich zu Weihnachten etwa an, Speichersticks aus Holz in Gestalt von Weihnachtsbäumen zu verteilen. Die Datenbespielung können Sie sich bei zis-usb.de direkt vornehmen lassen.

Somit müssen Sie die Bilder nicht selbst einzeln auf die Datenträger übermitteln.

Ein USB-Stick für Fotos bietet sich übrigens nicht nur als Give Away bei Feiern an. Er kann auch in der Firma verbleiben und als weiteres Backupmedium bestehender Fotodatenbanken dienen. Als Geschenk an Mitarbeiter und Kunden kann er betriebliche Fotografien beinhalten und beispielsweise Produktionsbeispiele oder mögliche Einsatzgebiete zeigen. Wollen Sie einen Datenstick voller Bilder an Geschäftspartner verschenken, bieten sich Fotos einer gemeinsamen Reise und von Kooperationsprojekten an. Neben den Bildern finden zudem Videos und Dokumente Platz, sodass der Beschenkte sich einen umfassenden Einblick bzw. Rückblick verschaffen kann.

 USB-Stick RS423  USB-Stick RS546

Private Bilder auf Speichersticks

Es ist möglich, das auf einem Datenträger abzusichern, was früher die Dia-Sammlung war. Die Bild-Sammlung auf einem Datenstick ersetzt die mobile Festplatte und wenn Sie möchten auch einige Backup-Cds. Mit einem USB-Stick haben Sie nicht nur einen kompakten Speicherort für Ihre Fotos, sondern können diese weiterhin unkompliziert vorführen. Heutzutage haben Tablets, PCs, Beamer und zum Teil sogar Fernseher einen USB-Anschluss, sodass die Fotovorführung ohne lange Vorbereitung stattfinden kann. Selbst im Vereinsheim oder in einer gemieteten Gaststätte ist die Vorführung meist möglich. Den Stick nehmen Sie einfach in Portemonnaie, Handtasche oder ähnlichem mit. Das klassische Szenario ist der bebilderte Urlaubsbericht, doch hat es sich auch etabliert, bei Feiern eine Fotoshow im Hintergrund oder als speziellen Programmpunkt zu haben. Dabei werden etwa Kinderfotos zum 18. Geburtstag vorgeführt oder Freunde stellen für eine Hochzeit eine Diashow spezieller Momente zusammen.

USB-Stick RS467

Datenbespielung für private Zwecke

ZIS-USB übernimmt die Datenbespielung bereits ab einer Stückzahl von 50 Datensticks. Daher kommt diese auch abseits geschäftlicher Anlässe infrage. So ist ein Speicherstick voller bildlicher Erinnerungen ein nettes Gästegeschenk bei einer Hochzeit oder einem runden Geburtstag. Denkbar ist zudem, dass nach einer gemeinsamen Gruppenreise (im Verein, mit dem Fanclub oder ähnliches) bei Kostenteilung entsprechende Datenträger ausgegeben werden, auf denen sich Videos und Fotos von der Reise befinden. Zwar muss heutzutage keine Software zum Abspielen mehr beigelegt werden, da sie entweder im Betriebssystem enthalten ist oder aus dem Netz heruntergeladen wird, dafür macht das Kopieren der Foto- und Videodaten auf die entsprechende Menge Arbeit, für die nicht jeder Zeit hat. Deshalb ist es gut zu wissen, dass professionelle Datenbespielung kein Vermögen kosten muss.

USB Datenaufspielung

Welche Speichergrößen eignen sich?

Bei der Frage, welche Datenträger sich für die Bilderspeicherung eignen, ist nicht primär der Nutzungszweck ausschlaggebend, sondern vor allem die Menge und Qualität der zu speichernden Bilddaten. Es gibt zum Beispiel Speichersticks mit einem Speichervolumen bis zu 512 GB. Diese Menge dürfte für die Speicherung allein von Bildern, aber auch anderen Medien, viel zu hoch sein und wird eher bei professionell aufbereitetem Werbematerial im B2B-Bereich gewählt.

 USB-Stick RS417  USB-Stick RS367

Welcher Speicher passend ist, richtet sich nach der Dateigröße, die von der Auflösung abhängig ist. Diese kann umso höher sein, je mehr Megapixel die Digitalkamera bietet. Allerdings lässt sich die Bildqualität oft manuell einstellen, da für viele Zwecke keine sehr hochaufgelösten Bilddateien nötig sind. Entsprechend lassen sich Voraussagen zur Speichermenge nur mit Mittelwerten machen.

USB-Stick RS385

 

Bei durchschnittlich aufgelösten Fotos reichen demnach 2 GB für 1000 Dateien aus. Somit genügt ein kleiner Speicherstick für Vorführungen bei der Firmenfeier oder vor Verwandten und Freunden. Schließlich ist die Aufmerksamkeit der Zuschauer meist nach höchstens einigen hundert Bildern erschöpft. Auf einen 16 GB-Speicher passen dann schon 7600 durchschnittliche Bilddateien. Ein solcher Datenträger eignet sich etwa für ein Backup der heimischen Festplatte und kann Kopien der Privatfotos von zum Beispiel 10 Jahren enthalten. Dieser Wert variiert natürlich je nach Fotografier-Häufigkeit. USB-Sticks für Fotos mit einer Speichergröße von 64 GB wiederum würde Platz für circa 30400 Fotodateien bieten, könnte aber auch 121 Filme im Mpeg-Format beinhalten. Diese Variante bietet sich also eher an, wenn eine Präsentation viele Videos enthält und sehr umfassend ist.